Please enable Javascript
Direkt zum Hauptinhalt

Zappo: Wenn Pizza-Lieferungen zum Restaurantbesuch anregen

Georgy Sfez ahnte nicht, dass er durch die Zusammenarbeit mit Uber Eats einen festen Kundenstamm für sein Restaurant aufbauen würde. Doch dank der Lieferkunden in Lyon ist sein Restaurant immer voll mit Kunden, die ihre Pizza gern dort essen. So kam es dazu.

Auf der Speisekarte

Preisgekrönte Steinofen-Pizza

Verfügbarkeit

2 Restaurants in Lyon

Ziel des Lieferkonzepts

Erhöhte Sichtbarkeit und Umsatzsteigerung

Pizza mit köstlichem französischem Flair

Georgy Sfez hat Lyoner Pizza bekannt gemacht. Er entstammt einer Pariser Familie von Restaurantbetreibern und kam zu dem Schluss, dass die kulinarische Hauptstadt Frankreichs der perfekte Ort sei, um etwas Neues auszuprobieren. Georgy tat sich mit dem preisgekrönten Pizzaiolo und Chefkoch Alex Monterosso zusammen (nachdem er seine berühmte Pizza gekostet hatte). Und so wurde Zappo geboren.

Sein ausschließlich aus Italienern bestehendes Team serviert authentische Pizza mit ungewöhnlichem Belag. Frischer Burrata-Frischkäse, Lachs, Trüffelöl und sogar lokale französische Käsesorten auf einem knusprigen Boden, der einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Sie verstoßen schamlos gegen einige Pizza-Regeln (auf köstliche Art und Weise). Für Chefkoch Alex ist die Speisekarte ein Kunstwerk. Mit seinen eigenen Worten: „Jede Kreation ist für mich wie ein neues Baby – ein neuer Anfang. Es ist etwas, was mich mit unheimlicher Leidenschaft erfüllt.“

„Uber Eats ist auch ein Kommunikationsmittel ... dank der Präsentation in der App locken wir auch Kunden in unser Restaurant, die uns über Uber Eats entdeckt haben.“

Von der Lieferung zum Essen im Restaurant

Als die Speisekarte von Zappo perfekt war, musste Georgy seine Pizza an die Kundschaft bringen. Er wusste, dass Uber Eats die Lieferung vereinfachen kann, und schloss direkt nach der Eröffnung seines Restaurants eine Partnerschaft mit uns. Er wusste auch, dass die Partnerschaft ihm dabei helfen könnte, hungrige Kunden in der Umgebung zu erreichen, die noch nie von Zappo gehört hatten. Das alles haben wir erreicht – und vieles mehr.

Durch die Partnerschaft mit Uber Eats wurden Kunden in der Umgebung pünktlich zur Eröffnung auf Zappo aufmerksam. Schon bald stellte Georgy fest, dass diese neuen Kunden, die über die Uber Eats App bestellten, zu treuen Stammkunden wurden, die sein Restaurant besuchten. Sie kamen in sein Restaurant, um seine einzigartigen Kreationen vor Ort auszuprobieren. Der Laden war voll und alle genossen seine Pizza.

Zwei Jahre später läuft es immer noch großartig für Zappo. Die Kunden kommen in Strömen mit ihren Familien und geben sich mit den Lieferpartnern von Uber Eats die Klinke in die Hand. In Anbetracht dieses Erfolges expandiert Georgy mit einem auf das Liefergeschäft fokussierten Standort und sagt dazu: „Wir haben vor Kurzem ein neues Restaurant in Vieux Lyon eröffnet, unterstützt durch unsere Partnerschaft mit Uber Eats. Und wir haben noch weitere Projekte in Planung.“ Wir freuen uns darauf, zu erleben und zu schmecken, was die Zukunft bringt.

Expansion in Vieux Lyon

Zwei Jahre später läuft es immer noch großartig für Zappo. Die Kunden kommen in Strömen mit ihren Familien und geben sich mit den Lieferpartnern von Uber die Klinke in die Hand. In Anbetracht dieses Erfolges expandiert Georgy mit einem auf das Liefergeschäft fokussierten Standort und sagt dazu: „Wir haben vor Kurzem ein neues Restaurant in Vieux Lyon eröffnet, unterstützt durch unsere Partnerschaft mit Uber Eats. Und wir haben noch weitere Projekte in Planung.“ Wir freuen uns darauf, zu erleben und zu schmecken, was die Zukunft bringt.*

*Uber Eats verbindet Restaurants über die Uber App mit Lieferpartnern.

Wähle deine bevorzugte Sprache
EnglishFrançais (France)Deutsch