Please enable Javascript
Direkt zum Hauptinhalt

Vom ruhigen Café zum geschäftigen virtuellen Restaurant in Brooklyn

Um ihrem karibischen Café neuen Schwung zu verleihen, eröffneten Rick und Denise Scott ein virtuelles Restaurant im Rahmen einer Partnerschaft mit Uber Eats. Das neue, auf Burgern basierende Konzept war ein derartiger Erfolg, dass sie ihr ursprüngliches Geschäft rundum erneuerten.

Brooklyns Gerizim Burger Factory

Ein vielbesuchter Standort in Brooklyn, NY

Seit der Eröffnung des virtuellen Restaurants wurden einzigartige neue Kunden erreicht

Mehr Umsätze als das ursprüngliche Restaurant im ersten Monat als Uber Eats Restaurant-Partner

Daten helfen, die Nachfrage nach Burgern zu erkennen

Ricky und Denise Scott waren unzufrieden mit dem Gesamtumsatz ihres Lokals, Gerizim Cafe & Ice Cream. Da sie zu diesem Zeitpunkt bereits Restaurant-Partner von Uber Eats waren, kontaktierte sie unser Team, um über das Konzept eines neuen virtuellen Restaurants zu sprechen.

„Die Daten von Uber Eats zeigten uns, dass die Nutzer in dieser Gegend bereits nach Burgern suchten – und das häufig. Es war eine Möglichkeit, um unser Unternehmen auf die Überholspur zu bringen, daher konzentrierten wir uns auf den Ausbau unseres Burger-Angebots“, erklärt Ricky. Er eröffnete ein virtuelles Restaurant – die Gerizim Burger Factory. Und es war ein voller Erfolg.

„Die Burger Factory ermöglichte es uns, zu experimentieren und eine Nische zu entdecken – eine echte Zielgruppe. Wir konnten viele weitere Kunden erreichen.“

Das virtuelle Restaurant gibt dem Unternehmen ein neues Image

Das virtuelle Restaurant von Ricky und Denise erzielte mehr Umsätze über die Uber Eats App als ihr ursprüngliches Café. „Ich würde schon sagen, dass wir wesentlich mehr zu tun haben“, so Ricky. „Außerdem werden mehr Kunden ins Restaurant gelockt.“

Dies führte zu einigen Veränderungen, wie einem größeren Grill, um der Nachfrage gerecht zu werden, sowie einem optimierten Küchenbereich. Ricky und Denise gaben ihrem ursprünglichen Restaurant den neuen Namen „Gerizim Burger Factory“.

In Queens wird noch eine weitere Burger Factory eröffnet – all das war nur möglich, weil wir dem virtuellen Restaurant eine Chance gegeben und damit Erfolg hatten.

„Durch das virtuelle Restaurant konnte ich kreativ mit den karibischen Aromen experimentieren, um die sich meine ganze Speisekarte dreht“, sagt er. „Wir hatten die Zutaten und das Fachwissen. Uber Eats brachte uns auf die richtige Idee.“

Wähle deine bevorzugte Sprache
EnglishFrançais (France)Deutsch